MuKi-Erläbnis ir Ämmitauer Eselei

Obwohl sich das Wetter am MuKi-Erlebnistag vom 3. Mai 2014, von seiner nassen und kühlen Seite zeigte, liessen sich die teilnehmenden Kinder und Eltern von den Eseln aufheitern. Nicht nur Klein und Gross freuten sich, auch die Vierbeiner hatten grossen Spass mit den Besuchern.

UrsSteudlerPhotography_MuKi_140503_095739_0003
Der kleine Flo begrüsst die eingetroffenen Kinder.

Am frühen Samstagmorgen stürzten sich unzählige Wassertropfen vom Himmel. Der Tag begann grau, trüb und kalt. Doch bereits eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn, wurden die Wolken etwas heller und der himmlische Wasservorrat schob eine Pause ein. So konnten die kleinen und grossen Gäste in der Emmentaler Eselei ohne Regenschirm empfangen werden.

Die kleinen Gäste wurden von Regula Thönen und vom Kleinen Floh empfangen und auf’s herzlichste begrüsst. So dauerte es denn auch nicht lange, bis auch bei einem eher zurückhaltenden Kind das Eis gebrochen war. Die Neugier über die lustigen Vierbeiner siegte definitiv.

UrsSteudlerPhotography_MuKi_140503_101615_0037

Schon nach kurzer Zeit im Freilauf wurden die ersten Freundschften geknüpft. Am meisten begeisterte Grossesel Fuego. Er machte einen wahrhaftig grossen Eindruck auf die Kleinen. Als es dann um’s Reiten ging, war ihnen Fuego doch ein bisschen zu gross. Und so entschied sich Lena für Esel Sanchoz – der kleinste, dafür älteste Esel – und Mia machte Flo zu ihrer Nummer eins.

UrsSteudlerPhotography_MuKi_140503_103116_0070

UrsSteudlerPhotography_MuKi_140503_103144_0073

Doch wer ausreiten will, muss sich erst einmal um die Tierpflege kümmern. Damit die Tier gut aussehen und sich wohl fühlen, wird erst einmal ihr Fell gestriegelt. Trotz nassem Fell scheuten die Mädchen nicht davor zurück, die beiden Esel liebevoll und gründlich zu striegeln.

UrsSteudlerPhotography_MuKi_140503_103813_0091

UrsSteudlerPhotography_MuKi_140503_104316_0104

Kaum waren sie mit den Tierfellen fertig, kamen die Hufe an die Reihe. Diese galt es von Verunreinigungen zu befreien. Dies war ein einfaches und kurzes Unterfangen. Die Hufe waren so sauber, dass es kaum etwas zu tun gab.

UrsSteudlerPhotography_MuKi_140503_104818_0112

Nicht nur bei Pferden, nein, auch für einen Reitausflug mit dem Esel braucht es einen Sattel. Glücklicherweise gibt es grössere Kinder, die beim Sattelschleppen helfen.

UrsSteudlerPhotography_MuKi_140503_105904_0140

 

«Flo und ich sind fertig; Helm ist auf; es kann losgehen.»

UrsSteudlerPhotography_MuKi_140503_110641_0158

Noch ein paar Infos von Coach Yara …

UrsSteudlerPhotography_MuKi_140503_110856_0170

… dann geht’s auch schon los. Erst zu Fuss mit den Tieren von der Strasse weg und dann startet das grosse Reitabenteuer in der Emmentaler Landschaft.

UrsSteudlerPhotography_MuKi_140503_110946_0171

Weitere Bilder vom Ausritt am MuKi-Erlebnis gibt es schon bald hier zu sehen.

— — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — —
© 2014 – Fotos: Urs Steudler Photography   |   Text: Donkey Co. / Urs Steudler

Die Bilder und Texte sind urheberrechlich geschützt und dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des jeweiligen Urhebers verwendet beziehungsweise widergegeben werden.  Die Widergabe, Kopie und/oder Speicherung der hier verwendeten Bilder und Texte ist in jeglicher Form – auch auszugsweise – untersagt.
— — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — —

 

 

This entry was posted in Emmentaler Eselei. Bookmark the permalink.

Comments are closed.