Tiere bei Donkey Co.

Alle Tiere haben bei uns Kosenamen. Dahinter verbirgt sich jeweils eine Geschichte, die von einer einmaligen  Mensch-Tierbegegnung zeugt und nicht als Vermenschlichung der Tiere zu verstehen ist!

Steckbrief Esel EL Fuego († 2018)

Kosename: XXL
Rasse: Franca Martina Grossesel
Geburtsdatum: 2000 († 13.1.2018)
Geschlecht: Wallach
Merkmale: dunkelbraunes Fell, weisser Bauch, extrem grosser Kopf und lange Ohren
Stockmass: 152 cm
Mutter: Grosseselin aus Italien
Vater: Grossesel aus Italien

Besonderheiten
EL Fuego war ein recht anhänglich und verschmust. Er war zudem sehr geduldig, zuverlässig, lernfreudig und leistungsbereit. Bananen waren seine Leibspeise; er liebte Bananen über alles. EL Fuego war mit dem Pferd Tom King befreundet.
Völlig unverhofft starb unser lieber EL Fuego am Samstag, 13. Januar 2018. Wir vermissen ihn sehr und er fehlt in der Herde.

 

 

 

Steckbrief Esel Tobias

Kosename: Fruzzi
Rasse: Hausesel
Geburtsdatum: 4. Juli 1997
Geschlecht: Wallach
Merkmale: hellgraues Fell, Aalstrich über Rücken, Malteserkreuz
Stockmass: 120 cm
Mutter: Babette
Vater: Tobias

Besonderheiten
Töbu ist ein starkes und schnelles Arbeitstier. Der Denkertyp ist introvertiert und in das Maultier Fiona verliebt. Er ist der «Quasisohn» von Pferdedame Moira und führt gerne die Ausritte und Trekkings an. Feigen liebt er über alles.

 

 

 

Steckbrief Esel Florian

Kosename: dr chli Flo
Rasse: Hausesel
Geburtsdatum: 5. Oktober 1999
Geschlecht: Wallach
Merkmale: dunkelbraunes Fell, Brust und Bauch etwas weiss
Stockmass:  110 cm
Mutter: Babette
Vater Tobias

Besonderheiten
• Berühmt für seine „Flohsprünge“
• Witzbold, liebt es im Mittelpunkt zu stehen
• Gutmütig und kinderlieb
• Sehr musikalisch; unterstützt sehr gerne und lautstark Alphornbläser
• Immer für ein Kunststück zu haben
• Flehmt bei allen möglichen Düften
• Freund von Zottel
• Eifert seinem grossen Bruder Tobias nach

 

 

 

Steckbrief Esel Zottel

Kosename: Zöttu
Rasse: Hausesel
Geburtsdatum: 7. Dezember 1999
Geschlecht: Wallach
Merkmale: durchgehend dunkelbraun
Stockmass: 110 cm
Mutter: Hausesel
Vater: Zwergesel

Besonderheiten
• Besonders sensibel und feinfühlig
• Liebt kleine Kinder; darum „MuKi Esel“
• Berühmt-berüchtigt für seine Ferrari-Starts
• Bettelt um jede Nascherei herzzerreissend
• Verfügt über eine Vielzahl von Bettelrufen
• Verhaltensorigineller Esel!
• Freund vom chlinä Flo

 

 

 

Steckbrief Esel Sanchoz

Kosename: Turboschnäggli
Rasse: Zwergesel
Geburtsdatum: 22. Mai 1995
Geschlecht: Wallach
Merkmale: Braunmelierter halblanghaariger Punkesel
Stockmass: 100 cm
Mutter: Zwergesel
Vater: Zwergesel

Besonderheiten
• Sehr intelligent  Beobachter
• Lebensmotto: „Langsam und genussvoll“
• Bleibt seinen eigenen Ideen stets treu
• Hilft dem Samichlous im Bernbiet
• Liebt das Drehorgelspiel vom Samichlous
• Sein Halleluja-Ruf macht Weihnachtsstimmung
• Liebt Mandarinen über alles

 

 

 

Steckbrief Maultier Fiona

Kosename: Tante Guggi
Rasse: Freibergermaultier (Mutter: Pferd/ Vater: Esel)
Geburtsdatum: 28. April 1991
Geschlecht: Stute
Merkmale: dunkelbraunes Fell, weisser Bauch, (Schweif vom Pferd, Ohren vom Esel)
Stockmass: 150 cm
Mutter: Gazelle
Vater: Diomède

Besonderheiten
• Riesenschlitzohr
• Ihre Mundgrimassen sind einmalig witzig
• Lebensmotto: „Friss solange es hat…“
• Liebt alle Menschen, die sie lieben
• Eifert den Pferden nach
• Gutmütig und extrem geduldig
• Freundin von Moira
• Grundehrlich und gradlinig

 

 

 

Steckbrief Pferd Moira

Kosename: Prinzässli
Rasse: Connemara Mix
Geburtsdatum: 23. April 1994
Geschlecht: Stute
Merkmale: Rotstichelfuchs
Stockmass: 152 cm
Mutter: Connemara
Vater: Engl. Vollblut

Besonderheiten
• Leitstute
• Führt und bewacht die Herde
• Sensibles Verlasspferd
• Temperamentvoll  aber zuverlässig
• Unverwechselbar eigenständig
• Liebt die Schnelligkeit
• Ein Tag ohne Weidegang ist definitiv unzumutbar
• Kinder nennen sie Prinzessin
• Hasst harte Bürsten
• Liebt und bemuttert den Esel Tobias

 

 

 

Steckbrief Pferd Tom King

   

Kosename: Böbu
Rasse: Paint Horse
Geburtsdatum: 12. Juni 1997
Geschlecht: Wallach
Merkmale: Langer farbiger Behang und Schweif
Stockmass: 152 cm
Mutter: Quarter Horse
Vater: Quarter Horse

Besonderheiten
• Liebt es beachtet zu werden
• Macho Typ
• Seine Rhodeobocksprünge sind bereits legendär
• Tom Kings Lebensmotto: „Take it eifach vou easy …“
• Ist mit sich und der Welt zufrieden
• Neckt die Langohren gerne
• Absolut gutmütig und geduldig
• Liebt es sich einschneien zu lassen
• Versteht sich mit allen und tut keiner Fliege was zu Leide

Hinweis für Patenschaften
Tom King ist eigenwillig und ein echter Macho. Aus diesem Grund ist Tom King zwar für Patenschaften verfügbar, er eignet sich als Reittier jedoch weder für Kinder und Jugendliche noch für unerfahrene Erwachsene.

 

 

 

Steckbrief Hündin Orenda

UrsSteudler_130914_181039_3640

Kosename: Mügi
Rasse: Landseer
Geburtsdatum: 29. April 2012
Geschlecht: weiblich
Merkmale: Extrem verspielt und viel zu freundlich
Stockmass: 68 cm (zunehmend)
Mutter: Ohped Dal Girpeä Greippi
Vater: Charass von der Mohmühle

Besonderheiten:
• Hüpft zuweilen wie ein kleines wildes Chalb
• Kennt nur gute Laune und will nur spielen
• Sehr freundlich, lieb, anhänglich, manchmal zickig
• Clownqualitäten
• Wäre wohl gerne ein Esel geworden
• Ist manchmal so beharrlich wie ein Langohr
• Eifersüchtige Nudel

 

 

 

Steckbrief Kater Jimpa

Rasse: Hauskatze, ein Siamkater im Tigerkleid
Geburtsdatum: 5. September 2010
Geschlecht: Kater
Merkmale: Genussvoller Schnurrli

Besonderheiten:
Jimpa ist ein kleiner, intelligenter Schmusekater, der sich gut durchsetzen kann und sich aber wie eine Siamkatze benimmt. Er liebt es Kunststücke zu lernen und zu präsentieren. Sein Lebensmotto heisst: «In Szene setzen ist alles …»

 

 

 

Steckbrief Kater Yoshua genannt Yoshi

Rasse:  Hauskatze, ein Langhaartiger mit Eichhörnchenschwanz
Geburtsdatum: 5. September 2010
Geschlecht: Kater
Merkmale: Wäre gerne ein Hund geworden

Besonderheiten
Der Kater Yoshi ist ein liebenswerter Tollpatsch und ein grandioser Charmeur mit buschigem Schwanz. Er hat einen besseren Appell als mancher Hund. Sein ausgeprägter Wille macht ihn zu dem der er ist. Er ist freundlich und schmeisst sich jedem zwischen die Füsse. Frisches Fleisch muss nicht sein; Thon aus der Dose schmeckt eh besser! Wenn man Yoshi sucht, findet man ihn oft im Pferdestall, wo er die Ruhe auf den gemütlichen Heuballen geniesst.

Comments are closed.