UrsSteudler_Erlebnistag_131009_151026_0506  Winter_160221_153716_0008  Fruehling_160528_180638_0151  UrsSteudlerPhotography_Herbst_151217_152420_0425_1-2


Der Frühling naht – juhui!

Frühlingsschnupperbesuch in der Eselei

«Auch unsere Langohren freuen sich sichtlich über jeden Sonnenstrahl. Sie stehen ganz ruhig an einem windgeschützten Platz und ihr Blick ist auf die Wiese gerichtet; es wirkt so, als ob sie den wachsenden Grashalmen lauschen.»

Falls Sie mit etwas Neuem und Einzigartigen in den Frühling starten möchten und „gluschtig“ auf die Angebote der Emmentaler Eselei sind, dann bieten wir Ihnen am Samstag, 1. April und am Samstag, 22. April 2017, jeweils von 14 bis 16 Uhr einen erlebnisreichen Schnupperbesuch in der Emmentaler Eselei.

Programm
– Tierische Begrüssung
– Kurze Vorstellung des Projekts Donkey Co.
– Einblick in die Donkey-Co-Philosophie und -Arbeitsweise
– Begegnung mit allen Sinnen und auf Augenhöhe mit den Langohren & Co.
– Einführung in unser „Esel-ABC – Sprechen Sie eslisch?“
– Zum Schluss gibt es ein feines „Emmentaler-Eselei-Zvieriversuecherli“ vor Regula

Durchführung / Teilnehmerzahl
Die Schnuppernachmittag werden ab 5 Personen durchgeführt. Die maximale Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen beschränkt.

Kosten / Anmeldung
Schnupperbesuch inkl. „Zvieriversuecherli“ pro Person 50 Franken.
Anmeldungen nimmt Regula Thönen telefonisch (079 446 09 56) oder per E-Mail gerne entgegen.


Winter

Orenda im Schnee

Orenda – die Landseer-Hündin – liebt Schnee über alles. Sie hat es ausgiebig genossen, sich im prachtvollen Weiss zu wälzen. Auf der Fotoseite finden Sie ein paar Impressionen. 


Eselgeschichten

Erzählungen vom «chlinä Flo»

«Der kleine Esel Flo lebt zusammen mit vier Eseln, einem Maultier und zwei Pferden in der Emmentaler Eselei. Die Emmentaler Eselei heisst so, weil es bei den Tieren auf diesem Hof lustig zu und her geht. Der Eselhof liegt im Emmental, inmitten von grünen Hügeln mit saftigen Wiesen und viel Wald. Der Schulweg von einigen Kindern führt direkt an der Weide des kleinen Flo vorbei. Er freut sich täglich auf das Wiedersehen mit den Kindern; denn er liebt ihre Fröhlichkeit und die Kinder lieben seine unverkennbaren Freudensprünge.»

Nach dieser kleinen Einleitung beginnen die Erzählungen vom «chlinä Flo». Er erzählt in verschiedenen Geschichten, was er so erlebt, mit wem er was unternimmt und wie das Eselleben ausschaut.
Die erste Geschichte vom chlinä Flo kann als PDF kostenlos heruntergeladen werden.

Die Geschichten können direkt bei der Emmentaler Eselei bezogen werden. Sie eignen sich zum Vorlesen und Betrachten im Kindergarten und zu Hause und sind für Kinder ab Kindergartenalter vorgesehen.

Für weitere Informationen und Bestellungen wenden Sie sich einfach an Regula Thönen. Sie steht via E-Mail und auch telefonisch (034 461 32 63 oder 079 446 09 56) gerne zur Verfügung.


UrsSteudler_DonkeyCo_130825_132322_0144  UrsSteudler_DonkeyCo_130825_130749_0028  UrsSteudlerPhotography_Herbst_151217_152036_0416  Winter_160122_122142_0168

Comments are closed.